Kichererbsentopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Kichererbsen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Muskatblüte (Macis)
  • Nelke
  • Chili
  • Cumin
  • 1500 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • 300 g Zucchini
  • 300 g Paradeiser
  • 1 Peporoni
  • 1 EL Paradeismark
  • 2 EL Sherry
  • 1 EL Sherryessig
  • Salz
  • 3 EL Zucker
  • 1 Bund Koriander
  • 2 Limetten

1. am Vortag die Kichererbsen in ausreichend kaltem Wasser einweichen und eine Nacht lang ausquellen.

3. Zucchini reinigen, abspülen und fein in Würfel schneiden. Paradeiser abspülen, vierteln, entkernen und ebenfalls kleinwürfelig schneiden. Peporoni der Länge nach halbieren, entkernen und abspülen. Die Hälften in Streifchen schneiden.

Paradeismark, Zucchini, Peporoni, Sherry und Essig zu den Kichererbsen Form und weitere 8 min gardünsten. Mit Salz, Chili-Gewürz und Zucker nachwürzen.

4. Koriander abspülen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Limetten heiß abwaschen und trockenreiben. zu Beginn in schmale Scheibchen schneiden, diese dann vierteln.

5. Zum Servieren je ein paar Tomatenwürfel in einen tiefen Teller füllen und mit dem Kichererbsentopf auffüllen. Korianderblättchen und Limettenviertel darauf gleichmäßig verteilen.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kichererbsentopf

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 22.10.2015 um 14:16 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche