Kichererbsensuppe mit Salsicce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 700 g Kichererbsen aus der Dose abgetropft (*)
  • 0.5 Kleine Zwiebel abgeschält klein gewürfelt
  • 1 Kl. Stange Stangensellerie geputzt dünn gescheibelt
  • 1 Kleine Karotte geputzt dünn gescheibelt
  • 1 Splitter Zimtrinde
  • Pimentkörner
  • 1 Lorbeergewürz (klein)
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • Kreuzkümmel (gekörnt)
  • 1000 ml Geflügelbrühe
  • 1 piece Parmesanrinde
  • 1.5 EL Mascarpone +/
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 4 Salsicce kleine ital. Schweinsbrat würste
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer

Neugewürz, Zimt, Lorbeergewürz, ungeschälten Knoblauch und Kreuzkümmel in ein Gewürzsäckchen (**) binden. Die klare Suppe in einem Kochtopf erhitzen, Zwiebelwürfel, Kichererbsen, Sellerie- und Karottenscheiben, das Gewürzsäckchen und die Parmesanrinde zufügen und zehn bis fünfzehn Min. gardünsten. Das Gewürzsäckchen und die Parmesanrinde ein weiteres Mal entfernen.

1/3 der Suppeneinlage mit einer Schaumkelle herausheben. Den Mascarpone unter die Suppe rühren und die Suppe mit dem Handmixer fein zermusen. Das Gemüse ein weiteres Mal hinzfügen und die Suppe mit Salz und Cayennepfeffer nachwürzen.

Zum Anrichten die Salsicce in einer Bratpfanne im Olivenöl bei geringer Temperatur von allen Seiten rösten, diagonal in Scheibchen schneiden und auf vorgewärmte Suppenteller gleichmäßig verteilen. Die Kichererbsensuppe darüber Form und Pfeffer grob darüber mahlen.

(*) Wenn Sie die Suppe mit getrockneten Kichererbsen kochen, müssen diese eine Nacht lang mit Wasser bedeckt eingeweicht und dann in etwa drei Stunden weich gekocht werden. Darauf wie oben beschrieben weiterverarbeiten. Für die 700g Kichererbsen aus der Dose benötigen Sie 350g getrocknete Kichererbsen.

(**) Gewürzsäckchen verwendet man dann, wenn man mehrere Gewürze hat, die wiederholt aus dem Gericht entfernt werden sollen. Früher wurden die Gewürze in ein Stück Mulltuch gebunden. Heute verwendet man eher Einwegteefilter, die mit einer Klammer verschlossen werden, beziehungsweise Teeeier.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kichererbsensuppe mit Salsicce

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 21.10.2015 um 06:01 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche