Kichererbsensuppe auf indische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Kichererbsen
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 EL Gemüsesuppe (gekörnt)
  • 800 ml Wasser
  • 2 Liebstöckelblätter
  • 25 g Cashewnüsse
  • 70 g Karotten
  • 80 g Sellerie
  • 70 g Porree (weisser Teil)
  • 10 g Butter
  • 70 g Crème fraîche
  • 25 g Rosinen
  • 50 ml Milch; vielleicht verdoppeln
  • 4 Teelöffel Curry
  • 1.5 Teelöffel Ingwer (frisch gerieben)
  • 0.75 Zitrone (Schale davon)
  • 4 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • Meerjodsalz
  • Cayennepfeffer

Die Kichererbsen eine Nacht lang in dem Wasser mit dem Lorbeergewürz einweichen. Am darauffolgenden Tag die Suppenwürfel und die Liebstöckelblätter hinzfügen. Die Kichererbsen in 50-60 Min. bei mittlerer Hitze weich machen.

In der Zwischenzeit die Cashewnüsse grob hacken und unter gelegentlichem Wenden goldgelb rösten.

Nach ca. 30 Min. Kochzeit die Karotten sowie den Sellerie fein in Würfel schneiden, den Porree in zarte Streifen schneiden. Die Karotten sowie den Sellerie in der Butter unter Wenden andünsten. Wenig Wasser hinzfügen und das Gemüse ca. 5 Min. knapp al dente gardünsten. Den Porree zufügen und weitere 2 Min. weichdünsten.

Das Lorbeergewürz aus den Kichererbsen entfernen. Später mit dem Schneidstab im Kochtopf zermusen.

Die Crème fraîche, die Weinbeeren sowie das Gemüse in die Suppe Form. Falls sie zu dick sein sollte, noch ein kleines bisschen Milch unterziehen.

Mit dem Curry, dem Ingwer, der Zitronenschale, dem Saft einer Zitrone, Salz und ein wenig Cayennepfeffer leicht scharf nachwürzen. Die Suppe auf vorgewärmte Teller gleichmäßig verteilen und mit den Cashewnüssen überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kichererbsensuppe auf indische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche