Kichererbsensalat mit Oliven

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 350 g Kichererbsen trocken
  • 1 Gurke
  • 2 Paradeiser
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Petersilie
  • 60 g Oliven (entsteint)
  • 1 Essl Saft einer Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Honig (eventuell mehr)

Kichererbsen in einer großen Backschüssel mit Wasser überdecken und eine Nacht lang ausquellen. Abgiessen und mit frischem Wasser in ein wenig 25 min gar machen. Darauf abrinnen und abkühlen. Oder Kichererbsen aus der Dose nehmen.

Die Gurke der Länge nach halbieren, Kerne entfernen und in 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Die Paradeiser in kicherrerbsengrosse Würfel schneiden, Petersilie klein hacken, Oliven in Scheibchen schneiden, Knoblauch von der Schale befreien und die Zwiebel klein hacken. Paradeiser, Zwiebeln, Kichererbsen, Petersilie und Oliven in eine ausreichend große Schüssel Form. Knoblauch dazudrücken.

Saft einer Zitrone, Öl und Honig mit dem Quirl glattrühren, über den Blattsalat gießen und vorsichtig vermengen. Zimmerwarm zu Tisch bringen.

Karina Schmidt: Schmeckt genial, ist schön frisch.

Kichererbsen vielleicht mit Bulgur austauschen, müsste ebenso gut schmecken.

Gemüse Hülsenfrüchte & Gemüse Blattsalate :

Kichererbsen :

:Zeitbedarf : : 15 Min.

:Zubereitung : : 15 min

:Kochzeit : : 12, 00 Stunden

Bellavista, S. 173 :

:Letzte Änderung: : Karina Schmidt

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kichererbsensalat mit Oliven

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 20.10.2015 um 05:47 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche