Kichererbseneintopf mit Lammhackbällchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Kichererbsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chilischote
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Paradeismark
  • Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 600 ml Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Semmeln (vom Vortag)
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 1 Paprika
  • 200 g Lammfleisch
  • Curcuma

Die Kichererbsen eine Nacht lang in ausreichend Wasser einweichen.

Die Schale der Zwiebel entfernen, halbieren und in hauchdünne Scheibchen schneiden.

Chilischote halbieren die Kerne ausstreichen, das Fruchtfleisch klein schneiden. In einem Kochtopf mit 2 El Olivenöl die Zwiebel anbraten, Paradeismark, Kreuzkümmel und Chili dazugeben und mit klare Suppe aufgiessen.

Eingeweichte Kichererbsen, abschütten, abrinnen und hinzfügen.

Mit ein kleines bisschen Salz und Pfeffer würzen und zirka 1 Stunde machen, bis die Kichererbsen weich sind.

Semmeln in ein wenig Wasser einweichen. Frühlingszwiebellauch reinigen und klein schneiden. Den Paprika halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch klein schneiden.

Lammfleisch durch den Fleischwolf drehen. Das eingeweichte Semmeln gut auspressen und mit Lammhack, 3 El Frühlingslauch, ein wenig Salz , Pfeffer und Curcuma würzen. Aus der Menge kleine Bällchen von etwa 2 cm ø formen. In einer Bratpfanne mit 2 El Olivenöl die Bällchen anbraten. Wenn sie beinahe gar sind, übrigen Zwiebellauch und die fein geschnittene Paprika dazugeben und mit rösten, mit Salz nachwürzen.

Wenn alles zusammen fertig gebraten ist, die Bällchen mit Paprika unter den Kichererbseneintopf vermengen und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kichererbseneintopf mit Lammhackbällchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche