Kichererbsen-Tagine mit Zwiebeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • o. Rind
  • 200 g Kichererbsen
  • 100 g Butter
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Prise Safranpulver
  • 2 Zwiebeln hacken
  • Restliche in Ringe
  • 750 ml Wasser
  • 0.5 Bund Petersilie
  • Salz

(Tagine g'dra maa homus oe lbasla)

Beachten: am Vortag beginnen!

Die Kichererbsen eine Nacht lang in ausreichend kaltem Wasser einweichen.

Einen Tag später das Fleisch in große Stückchen schneiden. In einer Tagine die Butter zerlaufen und das Fleisch kurz darin anbraten. Mit dem Pfeffer, Safran und Salz würzen. Faschierte Zwiebeln und die eingeweichten Kichererbsen über das Fleisch Form. Mit Wasser löschen und abdecken. Etwa eine Stunde gardünsten, bis sich das Fleisch leicht mit den Fingern zerteilen lässt. Dabei gelegentlich die Tagine schütteln. Wenn nötig, weiteres Wasser zugiessen.

Sobald das Fleisch und die Kichererbsen gar sind, das Fleisch aus der Tagine nehmen und zur Seite stellen. Die Zwiebelringe und die gehackte Petersilie dazugeben und mit Salz würzen. Köcheln, bis die Zwiebeln gar sind und die Sauce sämig ist.

Kurz vor dem Servieren das Fleisch noch mal in die Tagine Form und erwärmen. Abschmecken und heiß zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kichererbsen-Tagine mit Zwiebeln

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 17.10.2015 um 07:34 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche