Kichererbsen-Lasagne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Sauce:

Für die Füllung:

  • 200 g Lasagneblätter (ohne Vorkochen, grün)
  • 3 Flaschenparadeiser
  • 80 g Kichererbsen (entspricht 250 g gekochten)
  • 1 TL Koriandersamen (zerstoßen)
  • 2 EL Petersilie (glatt)
  • 200 g Feta
  • 300 g Mozzarella
  • 1 EL Parmesan (frischgerieben)

Für die Kichererbsen-Lasagne zunächst die Kichererbsen eine Nacht lang einweichen, abschwemmen und ungefähr 1 1/2 Stunden kochen. Danach abseihen.

Die Zwiebel grob hacken, Petersilie und Knoblauch sehr fein hacken. Die Paradeiser in Würfel schneiden. Die Paradeiser für die Füllung in dünne Scheiben schneiden. Auch den Mozzarella in Scheiben schneiden. Den Feta in kleine Würfel schneiden.

In einem mittelgroßen Saucentopf ausreichend Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch darin rösten. Wenn sie Farbe genommen haben, Paradeiser, Salz, Zucker, ein klein bisschen Zitronensaft, Lorbeergewürz, Petersilie und ausreichend Pfeffer hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren ungefähr 15 Minuten auf kleiner Flamme sieden. Abschmecken. Eventuell Paradeismark hinzufügen.

Eine Lasagneform leicht mit Öl auspinseln. Den Boden mit Paradeisersauce bedecken, Lasagne-Platten darüberlegen. Darauf die Hälfte der Kichererbsen und der Fetawürfel verteilen, mit Petersilie und Koriander überstreuen. Knapp die Hälfte der verbliebenen Paradeisersauce darüberleeren, mit einem Drittel der Mozzarellascheiben bedecken und die Hälfte der Flaschenparadeiser-Scheiben darauflegen, mit Pfeffer und Salz würzen und mit Parmesan bestreuen.

Eine zweite Lage Lasagne-Platten einschichten, die übrigen Kichererbsen darauf gleichmäßig verteilen und bis auf ein wenig Paradeisersauce und Parmesan wie zuvor überdecken. Auf die dritte Schicht Nudeln den letzten Rest Paradeisersauce leeren, mit dem verbliebenen Mozzarella überdecken und mit dem übrigen Parmesan überstreuen.

Die Kichererbsen-Lasagne im aufgeheizten Herd bei 175 Grad mindestens 1/2 Stunde backen.

Tipp

Servieren Sie zur Kichererbsen-Lasagne frischen, grünen Salat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Kichererbsen-Lasagne

  1. COOKING-MUM
    COOKING-MUM kommentierte am 16.08.2015 um 08:58 Uhr

    Das klingt sehr verlockend. Ich liebe Kichererbsen und ich liebe Lasagne

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche