Kichererbsen-Fleischlaibchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Lammgehacktes oder evtl. Rindergehacktes
  • 300 g Geröstetes Kichererbsenmehl (*)
  • 2 Zwiebel (mittelgross)
  • 2 sm Erdäpfeln
  • 1 Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kurkuma
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Butter Erfasst von Christina Phil

(*) Aus einem persischen Geschäft oder evtl. einem Asia-Shop, normales Kichererbsenmehl schmeckt nicht so gut.

Erdäpfeln von der Schale befreien, machen, auskühlen und raspeln. Zwiebeln von der Schale befreien und fein raspeln. Faschiertes mit Zwiebeln, Erdäpfeln, Kichererbsenmehl, Gewürzen und einem Glas Wasser mischen.

Wenn der Teig sehr fest ist, noch ein klein bisschen mehr Wasser zufügen. Mit der Hand kleine Kugeln aus dem Fleischteig formen, flachdrücken und mit dem Finger in die Mitte ein Loch hinein drücken.

Öl und Butter in einer Bratpfanne erhitzen und die Fleischlaibchen darin von beiden Seiten rösten, bis sie leicht gebräunt sind. Vorsicht: Das Kichererbsenmehl verbrennt rasch, die Fleischlaibchen also nicht zu heiß rösten.

Tipp: Wer mag, kann die Fleischlaibchen ebenfalls noch mit Safran würzen: Dazu ein Döschen Safran-Pulver in ein wenig heissem Wasser zerrinnen lassen und ein paar Tropfen davon zufügen. Den Rest in einem Fläschchen im Kühlschrank für andere Gerichte aufbewahren.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kichererbsen-Fleischlaibchen

  1. Francey
    Francey kommentierte am 24.06.2015 um 05:23 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche