Kichererbsen-Erdapfel-Gulasch mit Debrezinern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 300 g Kichererbsen (getrocknet)
  • 2250 ml Wasser, 1 Zwiebel, mit
  • 3 Nelken u. 1 Lorbeergewürz gespickt
  • 1 Gewürzstrauss, gebunden aus
  • 1 Petersilie (Stängel)
  • 1 Thymianzweig, 1 Lauchblatt
  • 250 g Wammerl, mild geräuchert
  • 4 Zwiebel (ca. 800g)
  • 400 g Paprikas
  • 400 g Erdäpfeln (mehlig)
  • 100 Schweineschmalz
  • 2 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 2 EL Paradeismark
  • 3 EL Paprikapulver
  • Essigwasser (ein paar Spritzer Obstessig + Wasser)
  • 2000 ml Geflügel-, Rinder- oder evtl. Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 Debreziner
  • 2 g Kümmel
  • 80 g Butter
  • 100 g Schlagobers (flüssig)
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Zitronen (Saft und Schale davon)
  • 4 Essiggürkchen
  • 1 Bund Schnittlauch

Trick: Ein Klecks der gewürzten Sahnemischung und die Gürkchen Form dem deftigen Gulasch eine feine, leichte Note.

1. Kichererbsen im lauwarmen Wasser eine Nacht lang einweichen.

2. Tags darauf Kichererbsen mit gespickter Zwiebel, Gewürzsträusschen und Wammerl im Einweichwasser gemächlich weich machen. Erst ganz zum Schluss vorsichtig mit Salz würzen.

3. Zwiebeln abschälen, klein schneiden. Paprikas in 1 cm große Würfel schneiden. Geschälte Erdäpfeln in 1 cm große Würfel schneiden.

4. Schweineschmalz erhitzen, Zwiebeln, gehackten Knoblauch hell anschwitzen, Paprikawürfel dazugeben, gemächlich andünsten.

5. Paradeismark dazugeben, anrösten, zur Seite stellen, auskühlen. Mit Paprikapulver überstreuen, verrühren, dann mit einem Schuss Essigwasser löschen.

6. Alles zusammen ein kleines bisschen einkoe-cheln, mit kochend heisser klare Suppe aufgiessen und ca. Zur Hälfte einreduzieren, dann zermusen.

7. Anschließend die Erdäpfeln dazugeben und mit Biss machen. Salzen und mit Pfeffer würzen. Heisse Kichererbsen abschütten (Bratensud aufheben, vielleicht zum Verdünnen nutzen) und zum Kartoffelgulasch Form.

8. Gekochtes Wammerl von Schweineschwarte und Knorpeln befreien, in 1 cm große Stückchen schneiden, beifügen. Debreziner im Gulasch 10 min heiß ziehen, herausnehmen, in 1 1/2 cm große Stückchen schneiden.

9. Kümmel mit der Butter feinst hacken. Debreziner wiederholt dazugeben, das Ganze von Neuem 10. min Heiss auf kleiner Flamme sieden, mit Salz, Pfeffer nachwürzen. Kümmelbutter untermengen.

10. Schlagobers und Crème fraîche mit Cayenne und Zitrone durchrühren.

Eintopf in heisse Teller hineingeben, mit der Sahnemischung benetzen, mit gewürfelten Gürkchen und fein geschnittenem Schnittlauch anrichten, auf der Stelle zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kichererbsen-Erdapfel-Gulasch mit Debrezinern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche