Kernölnockerln mit Ei und Speck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 1/2 kg Mehl (glatt)
  • 3 Stück Eier
  • 3 Stück Eidotter
  • 200 ml Milch
  • 1 EL Steirisches Kernöl

Für die Fertigstellung:

  • Salz
  • 2-3 EL Butterschmalz
  • 100 g Frühstücksspeck (fein gehackt)
  • 8 Stück Eier
  • Pfeffer
  • Kernöl (zum Garnieren)

Aus Mehl, Eiern, Dottern, Milch und Kernöl einen glatten, geschmeidigen Teig rühren. Mindestens 3 Liter Salzwasser zum Kochen bringen und den Teig mit Hilfe einer Spätzlepresse oder eines Nockerlsiebes in das Wasser pressen. Währenddessen gelegentlich umrühren, damit sich nichts am Topfboden anlegt oder die Nockerln klumpen. Nockerln kurz aufkochen lassen, bis sie aufsteigen, abseihen und kalt abschrecken. In einer großen Pfanne unterdessen das Butterschmalz erhitzen, Speck hell anrösten und gut abgetropfte Nockerln untermengen. Kurz ein wenig Farbe nehmen, aber
keineswegs braun und knusprig werden lassen. In der Zwischenzeit Eier mit etwas Salz und Pfeffer verschlagen, über die Nockerln gießen und gut vermengen. Kurz anziehen lassen, bis die Eier zwar stocken, aber dennoch nicht trocken werden. Vor dem Servieren träufelt man noch ein paar Tropfen Kernöl über jede Portion. Dazu passt Vogerlsalat  natürlich ebenfalls mit Kernöl.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare0

Kernölnockerln mit Ei und Speck

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche