Kernheim-Spiesse mit Orangendip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Orangen
  • 1 Becher Crème fraîche
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Currypulver
  • 2 EL Walnüsse (gehackt)
  • 1 Apfel (säuerlich)
  • 300 g Staudensellerie
  • 300 g Kernheim

Orangen abschälen und Haut entfernen. ein Drittel der Orangenstücke zermusen und mit Crème fraîche, Pfeffer, Zucker, Jodsalz und Currypulver durchrühren. In eine Schale Form und mit Walnüssen überstreuen. Etwas Dip für die Teller zurückstellen.

Apfel abspülen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und Fruchtfleisch in Scheibchen schneiden.

Selleriestangen reinigen, abspülen und ebenfalls in Scheibchen schneiden.

Kernheim in 3-4 cm große Würfel zerteilen. Restliche Orangenstücke, Apfel- und Selleriescheiben sowie die Käsewürfel bunt auf Spiesse stecken. Mit dem übrigen Dip auf einer Platte anrichten.

Dazu schmeckt kross geröstetes Bauernbrot, dünn mit Butter bestrichen.

Kernheim ist eine holländische Käse-Spezialität mit einer appetitlich gelborangen Farbe. Diese entsteht durch einen sorgsamen Reifungsprozess in speziell temperierten Räumen. Das Klima entspricht den Bedingungen eines nassen Schlosskellers. Durch regelmässiges Wenden der Käselaibe - per Hand, und durch die besondere Pflege mit einer Salzlake werden die Farbe, der Wohlgeschmack und das Aroma des kernheim wesentlich beeinflusst. Kernheim-Käse i eignet sich nicht nur als Brotbelag bzw. zu Cocktailhaeppchen, sondern außergewöhnlich für die warme Küche, speziell für überbackene Gerichte.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kernheim-Spiesse mit Orangendip

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche