Kerbelsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Gebäck:

Suppe:

Für die Kerbelsuppe zuerst das Gebäck zum dazu reichen zubereiten:

Dazu Blätterteig auftauen lassen. Den Teig auf wenig Mehl ausbreiten und flächendeckend mit Räucherlachsscheiben belegen. Von der Schmalseite her zusammenrollen, mit einem scharfen Küchenmesser in ca. 1 cm breite Scheiben kleinschneiden. Ein Blech mit Backpapier belegen und die Schnecken darauflegen. Im vorgewärmten Ofen bei 220° C ca. 15 Min. backen, bis sie leicht gebräunt sind.

Für die Suppe die Butter in einem großen Kochtopf erhitzen, die feingeschnittene Zwiebel darin glasig dünsten. Erdäpfeln schälen und in Stückchen zerkleinern, kurz mitdünsten, danach mit der Suppe aufgießen und zum Kochen bringen.

Kerbel waschen, die Blätter abzupfen und ein paar Blätter zur Deko beiseite legen. Den Rest mit Obers in einem hohen Gefäß fein pürieren.

Wenn die Kartoffel weich ist, die suppe pürieren, die Kerbel-Obersmischung dazu geben und ein weiteres Mal aufkochen lassen, abermals aufmixen.

Die Kerbelsuppe mit Kerbelblättern dekorieren und mit den Lachsschneckchen servieren.

 

 

Tipp

Verwenden Sie für Kerbelsuppe unbedingt frischen Kerbel!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Kerbelsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche