Kekse zum Knabbern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für etwa 1 Backblech::

  • 125 g Weizenvollkornmehl
  • 1 EL Staubzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter (weich)
  • 25 g Sauerrahm (20% Fett)
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Fett (für das Blech)
  • Mehl fürs Backblech
  • 1 Eidotter (zum Bestreichen)
  • Nüsse
  • Zuckerzeug zum Verzieren

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Beim Backen ist das Naschen für die Kids das grösste Vergnügen. Doch wenn der rohe Teig länger in der warmen Küche steht, können sich Salmonellen entwickeln. Deshalb nur frische Eier verwenden (mit der Banderole "gesondert") und den Teig immer portionsweise aus dem Kühlschrank nehmen. Oder einen eifreien Teig wie diesen verwenden:

Alle Ingredienzien zu einem glatten Teig zusammenkneten. Teig in Klarsichtfolie einschlagen und wenigstens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen. Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Blech einfetten, mit Mehl bestäuben (manche nehmen eher Pergamtenpapier). So viel Teig, wie ausgerollt werden soll, aus dem Kühlschrank nehmen, den Rest weiter abkühlen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 1/2 cm dick auswalken, Kekse ausstechen und auf das vorbereitete Blech legen. Die Eidotter mit 1 El Wasser durchrühren, die Kekse damit bestreichen, mit Nüssen und Zuckerzeug verzieren. Die Kekse im heissen Herd ca. 13 Min. goldgelb backen.

luftdicht verschlossen und vor Feuchtigkeit geschützt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kekse zum Knabbern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche