Advertorial

Kein Nutellatörtchen ohne Frangelico

Die Tonda Gentile Haselnuss, welche unter Kennern als absolute Spezialität gilt, ist eine Besonderheit der italienischen Region Piemont und stellt die Basis für den einzigartigen Haselnusslikör Frangelico dar.

Auch für Desserts und Kaffee eignet sich Frangelico ideal als süßer Begleiter. Probieren Sie den einzigartigen Haselnusslikör Frangelico doch einmal zum Verfeinern Ihrer Süßspeisen. 

Das himmlische Nutellatörtchen mit Frangelico von Melanie’s Backblog „Butter & Zucker“ ist der Geheimtipp für ein perfektes Dessert bei Ihrem Osterfest oder für den Muttertag am 8. Mai.

Das Rezept zu dieser süßen Köstlichkeit finden Sie hier auf dem Butter & Zucker Blog. Gleich vorbeischauen und ausprobieren!

Die Tonda Gentile Haselnüsse, welche Frangelico den unverwechselbaren Haselnussgeschmack geben, sind dafür bekannt, dass sie größer, praller und einheitlicher sind als andere Haselnusssorten. Die Tonda Gentile Haselnuss eignet sich auch ideal für das Röstverfahren, da bei diesem Vorgang keine bitteren Geschmacksstoffe entstehen. Die Langhe, ein Gebiet der ländlichen Berge und malerischen Dörfer im Süden des Piemonts, bietet die optimalen Voraussetzungen für den Anbau der Tonda Gentile Haselnuss. Der süße Geschmack ist der Grund, warum sie bei international renommierten Konfiserien und für die weltweit beliebten Gianduia-Schokoladencremes so gefragt sind. Nach dem Röstvorgang werden die Nüsse mit Alkohol destilliert und mit den restlichen Zutaten wie Kakao, Kaffee und Vanille nach langjähriger Tradition in den einzigartigen Haselnusslikör Frangelico verwandelt.

Den Frangelico Haselnusslikör genießt man am besten pur, auf Eis oder mit einer Limettenspalte.

Auf den Geschmack gekommen? Jetzt beim Gewinnspiel auf www.frangelico-gewinnspiel.at teilnehmen und tolle Preise gewinnen.

Enjoy responsibly.

Advertisement

Autor: Frangelico

Kommentare0

Kein Nutellatörtchen ohne Frangelico

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login