Kausay

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Man braucht:
  • 1000 g Erdäpfeln
  • 2 Eier
  • 1 Hühnchenbrust bzw. 1 Dose Thunfisch
  • 1 Avocado
  • 1 Zitrone (limón)
  • 0.25 Tasse Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gelber Ají (s.Info)
  • Majo
  • Oliven

Man kocht die Erdäpfeln sowie die Eier und die Hühnchenbrust. Die gekochten Erdäpfeln werden - noch warm - abgeschält, mit einer Gabel zerdrückt und mit Öl, Salz, Saft einer Zitrone, Ají und Pfeffer abgeschmeckt und zu einem festen Teig geknetet. Ein Teil der Menge wird wie ein Tortenboden in eine eckige Gratinform gedrückt. Darauf wird das zerteilte und mit Majo angerührte Hühnchen oder evtl. der Thunfisch verteilt. Darauf kommt ein weiteres Mal eine Schicht Erdäpfelpüree, dann eine Schicht Avocado und hartgekochte Eier (vielleicht mit Majo angerührt). Darauf ein weiteres Mal eine Kartoffelschicht. Im Kühlschrank kaltstellen und folgend die einzelnen Stückchen mit einer Olive und vielleicht einer Eischeibe garnieren. Buen provecho! Info: Gelber Ají In Südamerika nennt man die Chilis "Aji". Und es gibt eine scharfe Sauce, welche ebenfalls "Aji" genannt wird. Bin nicht sicher, was hier gemeint ist. Entweder eine Chilischote oder evtl. die Sauce. Auf jeden Fall "scharf" nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kausay

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 30.08.2015 um 20:44 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche