Katalanischer Fischtopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Paprikas
  • 133 g Zwiebel
  • 333 g Paradeiser
  • 667 ml Olivenöl
  • 500 g Seeteufelfilet
  • Salz
  • 2 EL Mehl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0.6667 Bund Petersilie (glatt)
  • 4 EL Guter spanischer Brandy
  • 667 ml Fischfond
  • Pfeffer
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 333 g Erdäpfeln

1. Die Paprika reinigen, abspülen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Die Paradeiser blanchieren (überbrühen), abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Stückchen schneiden. Die Paprika und Zwiebeln in 4 El Öl andünsten, dann die Paradeiser hinzfügen und das Ganze 10-15 Min. kochen.

3. Das Fiscgfilet häuten, mit Salz würzen, dünn in Mehl auf die andere Seite drehen. Den Knoblauch schälen und hacken, die Petersilie klein hacken, beides in 2 El Öl anbraten. Den Brandy hinzugießen, anzünden.

3. Das Fiscgfilet häuten, mit Salz würzen, dünn in Mehl auf die andere Seite drehen. Den Knoblauch schälen und hacken, die Petersilie klein hacken, beides in 2 El Öl anbraten. Den Brandy hinzugießen, anzünden.

3. Die Erdäpfeln abschälen, abspülen und in Würfel schneiden, in 2 El Öl andünsten, mit dem Fischfond aufgiessen und bei geschlossenem Deckel 15 min gardünsten. Den vorbereiteten Fisch im übrigen Öl goldbraun rösten, mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Das Tomatengemüse, den Fisch sowie das Petersilie-Knoblauchgemisch zu den Erdäpfeln Form und 5 min bei geringer Temperatur einkochen.

Den Fischtopf mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone würzen.

und Trinken, Koesliches aus Urlaubsländern Erfasser: Roswitha Gaber,

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Katalanischer Fischtopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche