Kastenpickert - westfaelisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 750 g Erdäpfeln (mehlig)
  • 500 g Mehl
  • 30 g Germ (frisch)
  • 125 ml Milch
  • 2 Eier
  • 2 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Salz (gestrichen)
  • 150 g Korinthen
  • Butter
  • Semmelbrösel

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

(*) Für eine Kastenform von 30 cm Länge Sie die Korinthen ungefähr 30 Min. lang in lauwarmem Wasser einweichen. Schütten Sie das Mehl in die große Backschüssel Ihrer Küchenmaschine und graben Sie mit der Hand eine kleine Kuhle darin.

Bröseln Sie die frische Germ hinein, streuen ein wenig Zucker darüber, gießen Sie die zimmerwarme Milch darauf, und decken alles zusammen mit ein wenig Mehl ab, und die Backschüssel mit einem Handtuch. Nach zirka 10 Min. werden Sie sehen, dass sich das Mehl über der Kuhle gehoben und Risse bekommen hat, wie ein Vulkan kurz vor dem Ausbruch. Später hat die Germ begonnen, zu arbeiten, und Sie können mit dem Kneten loslegen, aber nur, wenn Sie in der Zwischenzeit vorher die Erdäpfeln abgeschält, gewaschen und gerieben haben. Später müssen Sie die Kartoffel-Masse in einem Küchenhandtuch noch so fest und trocken wie möglich ausdrücken. Geben Sie die Kartoffel-Masse nun zum Dampfl, die Maschine durchkneten und Form derweil dessen den Zucker, die Eier sowie das Salz - in dieser Reihenfolge - dazu, zum Schluss die ausgedrückten Korinthen. Nach zirka 5 Min. dürfte sich ein kompakter Teig gebildet haben, der aber nicht so fest ist wie bei dem normalen Hefekuchen sondern eher ein wenig klebriger und geschmeidiger.

Den Sie nun in der Backschüssel unter einem Handtuch auf die zweifache Grösse aufgehen. Das dauert meist rund 45 min. In der Zeit buttern Sie die Kastenform ausführlich aus und überstreuen sie gleichmässig mit Semmelbröseln. Als nächstes Sie den Germteig von Neuem richtig kneten, befüllen ihn in die Kastenform, legen ein Küchenhandtuch darüber und wenn er nochmal schön aufgegangen ist, stellen Sie die geben auf die mittlere Schiene des Backofens, den Sie selbstverständlich schon auf 180 °C vorgeheizt haben.

Nach rund 45 Min. müsste der Kastenpickert eine schöne braune Kruste haben und wunderbar riechen. Daraufhin nehmen Sie ihn aus der geben und Sie ihn abkühlen.

Mit Butter bestrichen schmeckt er noch besser als ohne, und wenn Sie Pickertscheiben in ein klein bisschen Butter kurz von beiden Seiten rösten ist das total westfaelisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kastenpickert - westfaelisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche