Kastanienragout Mit Salbei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 sm Zwiebeln (gehackt)
  • 4 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • 30 Salbeiblätter (fein geschnitten)
  • 800 g Kastanien (geschält)
  • 500 ml Vollmilch
  • Kräutermeersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen. Salbeiblätter zugeben und mit anschwitzen. Die Kastanien zugeben und das Ganze auf kleinem Feuer 5 Min. weichdünsten. Die Zwiebel dürfen nicht braun werden.

Mit Milch löschen. Würzen. Aufkochen und auf kleinem Feuer 8 bis 10 Min. bei geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme sieden. Möglichst nicht rühren, damit die Kastanien nicht zerfallen. Das Ragout sollte schön nass sein, vielleicht ein klein bisschen

Milch zugiessen.

Das Ragout gibt gemeinsam mit Gemüse und Blattsalat eine komplette Mahlzeit. Als Zuspeise zu Langkornreis reicht die halbe Masse

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kastanienragout Mit Salbei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte