Kastanienpüreee, hausgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Kastanien, ungeschält Oder
  • 500 g Kastanien, tiefgefroren und abgeschält
  • Salz
  • 200 ml Milch
  • 1 Vanillesschote
  • 100 g Zucker ((*))
  • 2 EL Kirschwasser

(*) Je nach Verwendung, Zucker ganz oder teilweise weglassen.

Mit ungeschälten Kastanien: die Kastanien mit einem scharfen Küchenmesser auf der rund gewölbten Seite einschneiden und in Salzwasser bei geschlossenem Deckel 20 min machen. Abschütten und so heiß wie möglich die Schlane sowie die braunen Häutchen entfernen.

Die abgeschälten - bzw. Die tiefgefrorenen, aufgetauten - Kastanien in leichtem Salzwasser bei geschlossenem Deckel weich machen (bei frischen Kastanien, in etwa 40 min; bei tiefgekühlten Früchten in etwa 10 min). Abschütten.

In der Zwischenzeit, die Milch mit dem aufgeschlitzten Vanillestengel und dem herausgekratztem Mark aufwallen lassen. Neben der Herdplatte wenigstens 10 Min. ziehen. Nochmals aufwallen lassen, und den Vanillestengel entfernen.

Die gekochten Kastanien und den Zucker - vorausgesetzt, dass erwünscht - beigeben und das Ganze auf kleinem Feuer noch 2 bis 3 min machen. Nun fein zermusen und abkühlen.

Nach Wahl mit dem Kirschwasser parfümieren und bis zur Verwendung kühlstellen. Das Kastanienpüreee durch ein Passevite bzw. durch einen Sieb treiben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kastanienpüreee, hausgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche