Kastanienguglhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 7 Eier
  • 150 g Kristallzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 100 g Passierte Kastanien (Kastanienpüree)
  • 40 g Glattes Mehl
  • 80 g Geriebene Haselnüsse
  • Butter und Mehl für die Form
  • 40 g Butter, zerlassen
  • Staubzucker (Puder-) zum Bestreuen

Eier trennen. Dotter (Eigelbe) mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker sehr schaumig schlagen. Kastanienpüree, Mehl und Haselnüsse vermischen. Eine Gugelhupfform mit Butter ausfetten und mit Mehl stauben.
Eiklar (Eiweiße) mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Die Dottermasse mit etwas Eischnee vermengen und das Mehl-Kastanien-Gemisch und den restlichen Eischnee unterheben. Zuletzt die zerlassene Butter zugeben. Die Masse in die Gugelhupfform füllen. Im vorgeheizten Backrohr bei 160 – 170 °C etwa 45 Minuten backen. Kurz stehen lassen, dann stürzen und den erkalteten Gugelhupf mit Staubzucker bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 0 0

Kommentare18

Kastanienguglhupf

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 20.11.2015 um 15:27 Uhr

    HÖRT SICH GUT AN

    Antworten
  2. mairimko
    mairimko kommentierte am 22.09.2015 um 09:51 Uhr

    lecker!

    Antworten
  3. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 31.05.2015 um 18:29 Uhr

    Sehr köstlich!

    Antworten
  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 20.02.2015 um 18:51 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 18.02.2015 um 13:41 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche