Kasslerlendchen im böhmischen Knödelteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Kasslerlendchen (ca. 400 g)
  • 2 Paprika
  • 2 Zwiebel
  • 500 g Mehl
  • 30 g Germ
  • 250 ml Milch
  • 2 Semmeln
  • 2 Eier
  • 20 ml Olivenöl
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Muskat
  • Aluminiumfolie

In ein wenig Milch die Germ zerrinnen lassen. Mehl in eine geeignete Schüssel Form, eine Kuhle eindrücken und die Hefemilch einfüllen. Diesen Dampfl bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort gehen (ca. 15 min). Später die übrige Milch, Eier, weiche Butter und die in Würfel geschnittenen Semmeln dazugeben und einen glatten Teig durchkneten. Mit Salz und Muskatnuss würzen und den Teig wiederholt 15 min gehen. Zwiebel abschälen, in Ringe schneiden und diese halbieren.

Paprika abspülen, das Kerngehäuse entfernen und in zentimetergrosse Würfel schneiden. In einer Bratpfanne mit Olivenöl Zwiebeln und Paprika kurz anschwenken. Das Kasslerlendchen ebenfalls kurz von allen Seiten in Olivenöl anbraten. Den Teig 2-3 cm dick auswalken.

Darauf das Zwiebel-Paprikagemisch Form, die Lende in die Mitte legen und den Teig zusammenklappen. Die Teigrolle in einen gefettete Aluminiumfolie einschlagen und in einem großen Kochtopf mit Wasser 20 -eine halbe Stunde leicht leicht wallen.

Daraufhin aus der Folie einschlagen und aufschneiden. Dazu passt gut grüner Blattsalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Kasslerlendchen im böhmischen Knödelteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche