Kaspergulasch - der Hit für Kinder

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Paprikapulver (edelsüß, am Besten in Bio-Qualität)
  • 0,75 l Wasser (je nach Bedarf)
  • Gemüsesuppe ( nach Bedarf)
  • 1 EL Majoran (gerieben)
  • Salz
  • 1/2 kg Kartoffeln (ca. 5 Stück)
  • Pfeffer
  • Kurkuma (optional)
  • Erbsen (200 g = netto 40 g)
  • Frankfurter (BIO)
  • Gewürze (nach Bedarf und Belieben)
  • Olivenöl

Für das Kaspergulasch die Zwiebel fein hacken. In etwas Olivenöl (nicht zu heiß!) die Zwiebeln gelblich anrösten, das Paprikapulver kurz mitrösten und mit der Bio-Gemüsesuppen-Gewürz-Mischung aufgießen.

Die Kartoffel würfelig schneiden und dazugeben. Zugedeckt etwa eine halbe Stunde dünsten. Danach die Erbsen hinzufügen, die Frankfurter in kleine Scheiben schneiden und dazugeben. Nach Belieben und Bedarf mit Majoran, Kurkuma, Pfeffer, Salz, Ingwerpulver, Gewürzsalz etc. nachwürzen.

Den Dinkel wenn möglich frisch mahlen, ansonsten Dinkelmehl mit Wasser zu einem Brei anrühren. Diesen zum Gulasch hinzufügen, bis dieses eine angenehme Konsistenz hat. Das Mehl verkochen lassen und fertig ist das Lieblingsgericht meiner Kinder!

Durch die Kartoffeln, die Erbsen und das Dinkelmehl zum Binden erhält man auch einen hohen Nährstoffgehalt! Viel Spaß beim Nachkochen des Kaspergulasch!

Tipp

Man kann für das Kaspergulasch natürlich auch eine selbstgemachte Suppe zum Aufgießen nehmen, aber hier eignet sich, wenn es schnell gehen soll, auch eine Bio-Instant-Gemüsesuppe.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Kaspergulasch - der Hit für Kinder

  1. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 13.12.2015 um 16:43 Uhr

    toll für mein Enkel

    Antworten
  2. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 26.11.2015 um 08:34 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Yoni
    Yoni kommentierte am 04.05.2015 um 05:54 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  4. minikatze
    minikatze kommentierte am 20.01.2015 um 07:42 Uhr

    Klingt lecker!

    Antworten
  5. gugline
    gugline kommentierte am 12.08.2014 um 13:01 Uhr

    Statt Erbsen nehm ich Paprika

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche