Kartoffelwaffel mit Krautrouladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Kartoffelwaffel:

  • 300 g Überwiegend fest kochende geschälte Erdäpfeln
  • 30 g Butter
  • Kartoffelstärke
  • 3 Eiern; Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat

Krautwickel:

  • 500 g Reines Schweinemett
  • 1 Eingelegtes Semmeln
  • 1 Ei
  • 10 g Salz
  • 10 g Pfeffer
  • 8 lg Weisskohl (Blätter)

Die Erdäpfeln in Salzwasser machen und dann zu einem feinen Brei zerdrücken beziehungsweise zweimal durch einen Fleischwolf drehen.

Im Kochtopf mit Eidotter, Kartoffelstärke, Butter, Salz und Muskatnuss (frisch gerieben) mischen und dann direkt heiß in einem Herzwaffeleisen in etwa drei Min. lang goldgelb backen. Man kann den Teig aber auch am Tag folgend abgekühlt im Eisen backen.

Das Mett mit dem in Wasser eingelegtem Semmeln, Ei und Gewürzen mischen und mit zwei großen Krautblättern umwickeln. Mit Holzspiessen oder evtl. Zwirn den Krautrouladen zusammenhalten und dann in der Bratpfanne kurz scharf anbraten und dann auf kleiner Flamme gemächlich gardünsten und goldbraun gardünsten.

Beides auf einem großen Teller zu Tisch bringen, dabei eine Herzwaffel herausnehmen und an ihrer Stelle den Krautrouladen dort einfüllen und mit dem Bratensud von dem Braten vorsichtig umgiessen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Kartoffelwaffel mit Krautrouladen

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 13.09.2014 um 15:55 Uhr

    klingt gut, werde ich probieren

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche