Kartoffelterrine mit Zunge und Kräutervinaigrette

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 750 g Erdäpfeln (festkochend)
  • 20 g Butter
  • 2 Eier
  • 100 g Gekochte Zunge; am Stück
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Vinaigrette:

  • 1 Zwiebel (klein)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Küchenkräuter; Petersilie Schnittlauch, Kerbel Estragon, Basilikum
  • 4 EL Rotweinessig
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

(*) Für eine Auflaufform von ungefähr 7, 5 dl Inhalt Erdäpfeln in der Schale weichkochen. Noch heiß von der Schale befreien und durchs Passevite treiben. Butter darunterrühren und auskühlen.

Eier mixen und unter die Kartoffel-Masse vermengen, würzen. Zunge in dünne Streifen schneiden.

Eine kleine Auflaufform gut mit Butter ausstreichen. Die Kartoffel-Masse abwechselnd mit den Zungenstreifchen hineingeben. Mit einer bebutterten Aluminiumfolie abdecken und den Terrinendeckel aufsetzen. Die geben in ein ofenfestes Gefäß stellen und mit kochend heissem Wasser bis 2 cm unter den Rand auffüllen.

Im 180 °C heissen Herd 1 Stunde gardünsten. Abkühlen.

Für die Kräutervinaigrette Zwiebel, Knoblauch und Küchenkräuter feinhacken. Essig und Öl gut mischen, würzen und die Küchenkräuter hinzufügen.

Die Terrine aus der geben stürzen, in Tranchen schneiden, mit der Sauce zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelterrine mit Zunge und Kräutervinaigrette

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche