Kartoffelteigpizza mit Schafskäse*

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Blech

Teig:

  • 300 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 300 g Mehl
  • 30 g Germ (frisch)
  • Salz
  • Zucker
  • 2 EL Schweineschmalz (weich)
  • 125 ml Milch
  • Mehl (zum Bearbeiten)

Sugo Und Belag:

  • 1 Becher Paradeiser (geschält)
  • (800 g Ew)
  • 80 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl
  • Öl fürs Blech
  • 200 ml Sardellenfilets in Öl (50 g Ew)
  • 2 sm Rosmarin (Zweig)
  • 300 g Schafskäse (mild)
  • Pfeffer (grob gemahlen)

Für den Teig die Erdäpfeln in der Schale machen, warm schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Das Mehl in eine geeignete Schüssel Form und eine Ausbuchtung hineindrücken. Germ in die Mehlmulde krümeln. 1/2 Tl Salz, 1 Prise Zucker und Schmalz aufdem Mehlrand gleichmäßig verteilen. Die Milch leicht erwärmen und über die Germ gießen. Von der Mitte aus die Germ in der Milch zerrinnen lassen und mit dem Mehl und den durchgedrückten Erdäpfeln zu einem glatten Teig zusammenkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, leicht mit Mehl bestäuben und mit einem Geschirrhangl bedeckt jeweils nach Zimmertemperatur 40-50 min gehen. Der Teig soll sein Volumen verdoppeln.

Für den Belag die Paradeiser mit Saft in eine ausreichend große Schüssel Form und grob zerdrücken. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch durch eine Presse drücken. Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Zwiebelwürfel und Knoblauch darin glasig andünsten. Die zerdrückten Paradeiser hinzfügen und bei geringer Temperatur offen 20-25 min kochen, gelegentlich umrühren. Der Tomatensugo soll nicht mehr flüssig sein, sondern eher eine püreeartige Konsistenz haben.

Den Kartoffelteig ein wenig flachdrücken und auf der leicht bemehlten Fläche auf Backblechgrösse auswalken. Das Blech mit wenig Öl bepinseln. Den Teig gleichmässig darauf auslegen und die Ränder leicht hochdrücken. Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen.

Den Tomatensugo gleichmässig auf den Teig aufstreichen. Die Sardellenfilets, grob zerzupft, darauf gleichmäßig verteilen. Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen (vielleicht grob hacken) und ebenfalls auf der Oberfläche gleichmäßig verteilen. Den Schafskäse würfeln beziehungsweise grob zerbröseln und darüber-streuen. Mit grob gemahlenem Pfeffer würze n.

Die Pizza im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C (Gas 3, Umluft 12 Min. bei 200 °C ) auf der 2. Ein-schubleiste von unten 25 Min. backen. In weiteren 5 Min. (Umluft 5 min) auf dem Backofenboden fertig backe n. Die Pizza auf dem Blech auf einem Bratrost in etwa 20 Min. auskühlen. Lauwarm in Stückchen schneiden. Dazu passt kühler sardischer Rotwein oder evtl. Weiss.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelteigpizza mit Schafskäse*

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche