Kartoffelsuppe mit Brätbällchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2000 g Zerteilte Schinkenknochen
  • 5000 ml Wasser ((1))
  • 1 EL Pfefferkörner
  • 4 Lorbeerblätter
  • 2000 g Erdäpfeln
  • 2 Büschel Suppengrün mit Petersilienwurzeln
  • 1 Büschel Thymian
  • 2 Büschel glatte Petersilie
  • 2000 ml Rindsuppe
  • 2 Dosen geschälte Paradeiser a jeweils 870 g Einwaage
  • 1000 g Kalbsbrät
  • 125 ml Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung auf einem Stövchenwarm halten.

Schinkenknochen mit kaltem Wasser bedeckt in einem großen Kochtopf einmal aufwallen lassen. Wasser abschütten, Schinkenknochen abbrausen und mit dem Wasser (1), Pfefferkörnern und Lobeerblättern vier Stunden auf kleiner Flamme sieden. Zwischendurch abschäumen.

In der Zwischenzeit die Erdäpfeln von der Schale befreien. Die Hälfte der Erdäpfeln in kleine Würfel, die andere Hälfte in Scheibchen schneiden. Mit Wasser bedeckt zur Seite stellen. Das Suppengrün reinigen und in sehr kleine Würfel schneiden. Thymian und Petersilie von den Stielen streifen und klein hacken. Mit Folie bedeckt zur Seite stellen.

Nach beendeter Garzeit Schinkenknochen herausnehmen, klare Suppe durch ein Sieb gießen, Rindsuppe zugiessen und wiederholt aufwallen lassen. Die Kartoffelscheiben in der klare Suppe gardünsten, bis sie weich sind, dann mit einem Mixstab in der heissen klare Suppe zermusen.

Die Kartoffelwürfel in der klare Suppe dann etwa zwölf bis fünfzehn min gar ziehen. Geschälte Paradeiser zerdrücken, mit der Flüssigkeit zur Suppe Form und gut verrühren. Das in Würfel geschnittene Suppengrün dazugeben, die Suppe wiederholt aufwallen lassen.

Kalbsbrät mit einem feuchten TL abstechen und in kleinen Knödel in die Suppe setzen. Das magere Fleisch von dem Schinkenknochen würfelig schneiden und mit den gehackten Kräutern zur Suppe Form. Mit Salz, Pfeffer und Sojasauce würzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelsuppe mit Brätbällchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche