Kartoffelsalat mit Rucola, Oliven und getrockneten Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Erdäpfeln (festkochend)
  • 2 EL Orangen (Saft)
  • 1 EL Weissweinessig
  • Pfeffer
  • Salz
  • 0.5 Teelöffel Senf
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Getrocknete Paradeiser in Öl Glas
  • 1 Teelöffel Oliven (entsteint)
  • 0.5 Bund Rucola

Zubereitungszeit:

  • ca. 40 Min. + mind. 2 Stunden Wartezeit

V I T A L I N F O:

Erdäpfeln abspülen und in Wasser etwa 20 min machen. Abschrecken, von der Schale befreien und abkühlen.

Essig, Salz, Orangensaft, Pfeffer und Senf glatt rühren. Olivenöl darunterschlagen.

Paradeiser abrinnen und in schmale Streifen schneiden. Erdäpfeln grob würfelig schneiden. Mit Paradeiser, Oliven sowie der Marinade vermengen. Alles in etwa 30 Min. oder evtl. eine Nacht lang im Kühlschrank durchziehen.

Rucola reinigen, abspülen und in mundgerechte Stückchen zupfen. Vor dem Essen unter den Blattsalat vermengen und wiederholt nachwürzen.

Vertretung in Abwesenheit Wer keinen Rucola bekommt oder evtl. kein Freund davon ist, nimmt stattdessen ein klein bisschen Radicchio, Feld- oder evtl. Römersalat. Noch italienischer wird dieser Pausensnack, wenn Sie statt Orangensaft ein paar Spritzer Zitrone und 1 Tl Kapern verwenden. Nicht Vegetariern steht es selbstverständlich frei, den Blattsalat z.B. mit einigen Streifchen Parmaschinken zu krönen.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelsalat mit Rucola, Oliven und getrockneten Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche