Kartoffelsalat mit Frankfurter Würstchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 Erdäpfeln (klein)
  • 100 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskatnuss, frisch geriebener
  • 200 Cc Rindsuppe
  • 1.5 Essig
  • 0.5 Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 1 Schnittlauch oder evtl. schlotten
  • 6 Pk. Frankfurter Würstchen
  • Senf

Erdäpfeln ausführlich abspülen, mit wenig Wasserzugabe in einem Kochtopf gardünsten, abpellen und ein klein bisschen auskühlen. Zwiebeln fein würfelig schneiden, die abgekühlten Erdäpfeln in schmale Scheibe schneiden und mit den Pfeffer, Salz, Zwiebeln und frisch geriebenem Muskatnuss mischen. Mit heisser Rindsuppe und Essig begießen und 10 min in der Hitze durchziehen. Sauerrahm bzw. Crème fraiche mit einem Quirl glattrühren, herzhaft mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen und feingeschnitte Schnittlauch bzw. Schlotten untermengen. Die Sauce mit dem Kartoffelsalat mischen, nochmal nachwürzen und warmgestellt ein paar min ruhen. Für die Frankfurter Würstchen Wasser aufwallen lassen, die Würstchen einlegen, dann den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und die Würstchen bei geschlossenem Deckel 7 bis 8 min ziehen. Sie dürfen nicht mehr machen. Auf eine vorgewärmte Servierplatte Form und zu dem Kartoffelsalat zu Tisch bringen. Senf gehört unbedingt dazu!

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelsalat mit Frankfurter Würstchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche