Kartoffelsalat mit Frankfurter Schnitzel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Festkochende Erdäpfeln (Cilena, Sieglinde)
  • 100 g Speck (durchwachsen)
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Essig
  • 250 ml klare Suppe
  • 10 Pfefferkörner, gemörst Oder
  • 0.5 Kleine Chilischote; nach Bel. mehr
  • 0.5 Gurke
  • 2 Gewürzgurken
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • Kümmel
  • 4 Scheiben Kalbsschnitzel (Oberschale) in Rouladenstärke
  • Semmelbrösel
  • Ei
  • Mehl
  • Butter (zum Ausbraten)
  • Zitrone

Die Erdäpfeln in der Schale mit ein klein bisschen Kümmel und Salz machen, schälen und leicht abkühlen.

Den Speck und die Schalotten in feinste Würfel schneiden und in Butter hellbraun andünsten. Mit klare Suppe und Essig löschen und ein klein bisschen kochen. Erdäpfeln in Scheibchen schneiden. Grüne Gurke von der Schale befreien und mit einem Löffel entkernen, würfeln. Die Gewürzgurke ebenfalls. Zu den Erdäpfeln Form.

Die klare Suppe-Essig-Mischung darübergiessen und mischen. Mit kleingeschnittener Chilischote, Petersilie und ein kleines bisschen Salz würzen.

Die Kalbsschnitzel mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit Mehl-Ei-Semmelbrösel panieren. Die Semmelbrösel locker glatt drücken - in schäumender Butter ausbraten.

Dazu Blattsalat und Zitrone zu Tisch bringen.

Besonders gut schmeckt dazu ein Grau- beziehungsweise Weissburgunder aus Baden.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelsalat mit Frankfurter Schnitzel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche