Kartoffelsalat aus Schlesien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Ausgenommene Salzheringe
  • 1000 g Erdapfel (festkochend)
  • 1 Sauerlicher Apfel
  • 2 Gewürzgurken
  • 125 ml klare Suppe
  • 4 EL Weinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 100 g Speck (durchwachsen)
  • 1 Zwiebel

Heringe eine Nacht lang in kaltes Wasser legen, damit das überschüssige Salz ausziehen kann.

Erdäpfeln abbürsten. In einem Kochtopf mit Wasser bedeckt 25 bis eine halbe Stunde machen. Abgiessen, abschrecken und abziehen. Erkalten und in 5 mm dicke Scheibchen schneiden. In eine geeignete Schüssel Form.

Heringskoepfe klein schneiden. Haut und Mittelgräte entfernen, Filets unter kaltem Wasser abbrausen. Trockentupfen. Apfel abschälen, vierteln und entkernen. Heringsfilets, Apfel und Gewürzgurken in 5 mm dicke, 3 cm lange Streifchen schneiden. Zu den Erdäpfeln Form. klare Suppe über die Erdäpfeln gießen. Erkalten.

Pfeffer, Weinessig, Salz und Zucker vermengen, über den Blattsalat gießen. Vorsichtig vermengen, sechszig Min. bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank durchziehen.

In der Zwischenzeit Speck würfeln. Zwiebel abschälen, klein hacken. Speck in einer Bratpfanne auslassen, Zwiebel hinzfügen und goldgelb rösten. Vor dem Servieren heiß über den Blattsalat gießen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelsalat aus Schlesien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche