Kartoffelravioli mit gebratenem Porree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Erdäpfeln
  • 150 g Mehl
  • 1 Ei
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 sm Zwiebel
  • 100 Porree, weiß
  • 50 g Butter
  • Pflanzenöl
  • Muskat
  • Salz

Die Erdäpfeln machen und abkühlen. durch eine Presse drücken und mit Mehl und Ei vermengen. Mit einem Rührlöffel die Menge zu einem Teig zubereiten. Mit Salz und Muskatnuss würzen.

Die Zwiebel fein in Würfel schneiden und in Öl anbraten. Die Weissbrotscheiben von der Rinde befreien und kleinwürfelig schneiden, dann zu den Zwiebeln Form.

Den Kartoffelteig auf eine Arbeitsplatte Form und dünn auswellen. Auf der einen Hälfte die Füllung in kleinen Portionen gleichmäßig verteilen. Den Kartoffelteig mit Ei bestreichen und übereinanderschlagen, leicht glatt drücken und die Ravioli rund ausstechen. Die Ravioli in kochendens Salzwasser Form und abkochen.

Auf Küchenpapier leicht abtrocknen, dann in einer Bratpfanne anbraten.

Den Porree in Streifchen schneiden und hinzfügen. Die Ravioli drehen und von der anderen Seite ebenfalls anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelravioli mit gebratenem Porree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche