Kartoffelpuffer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 2000 g Erdäpfeln (vorwiegend festkochend)
  • 1 lg Zwiebel
  • 1 Teelöffel Salz
  • 3 Eier
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • Fett (zum Braten)

Die Erdäpfeln abspülen und abschälen. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln oder evtl. gemeinsam mit den Erdäpfeln raspeln. Die Erdäpfeln auf einer Reibe oder evtl. in der Küchenmaschine fein raffeln. Eier, Zwiebelwürfel, Salz und Kartoffelstärke zu den geraffelten Erdäpfeln Form und mischen Fett in einer Bratpfanne sehr heiß werden, bis es bei dem Schräghalten der Bratpfanne "Strassen" zieht.

Pro Puffer drei normale EL oder evtl. einen Servierloeffel voll Kartoffel-Masse in das heisse Fett Form. Die Puffer so lange rösten, bis der untere Rand braun geworden ist. Puffer mit zwei Bratenwendern auf die andere Seite drehen und von der zweiten Seite bei mittlerer Hitze rösten. Zum Schluss wiederholt auf die andere Seite drehen und die erste Seite von Neuem kurz erwärmen. Die Puffer sollten etwa von jeder Seite zwei min rösten, damit sie ebenfalls von innen durchgaren. Zwischendurch die Kartoffel-Masse verrühren, damit sich die gelöste Kartoffelstärke nicht am Schüsselboden absetzt. Profis auf die andere Seite drehen die Puffer mit einem kräftigen Schwung.

Die gebratenen Puffer auf eine mit Küchenpapier ausgelegte Platte legen. Im Backrohr bei 50 °C warm halten, bis alle Puffer gebraten sind. Am besten schmecken sie aber frisch aus der Bratpfanne! Pannen vermeiden: : Damit die Puffer nicht fettig werden: Das Fett muss knallheiss sein, so dass sich rasch eine Kruste bildet. Sonst saugen sie sich voller Fett. Die Puffer nach dem Braten auf Küchenpapier legen, um überschüssiges Fett abzunehmen.

nach dem Wenden herunterschalten, sonst braun werden lassen die Puffer zu rasch und bleiben innen roh.

Das lässt sich gut vorbereiten:

Kühlschrank behalten. Die Kartoffel-Menge wird dabei allerdings durch den Sauerstoff braun. Die Menge vor dem Braten gut verrühren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelpuffer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte