Kartoffelpüree mit Mini-Fleischlaberl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Semmeln (vom Vortag)
  • 300 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 2 Paradeiser
  • 300 g Erdäpfeln
  • 250 ml Milch
  • 20 g Butter
  • 5 Blatt Basilikum
  • Thymian und Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Öl

Das Semmeln in Wasser einweichen, dann gut auspressen.

Das Faschierte mit dem ausgedrückten Semmerl, dem Ei, der Hälfte der Zwiebeln, ein kleines bisschen Pfeffer, Majoran, Salz und Thymian in eine geeignete Schüssel Form und gut zusammenkneten. Aus der Menge kleine Fleischlaberl mit einem Durchmesser von in etwa 4 cm formen.

Die Paradeiser mit heissem Wasser blanchieren (überbrühen), enthäuten, entkernen und würfeln. Die Erdäpfeln abschälen und in Salzwasser weich machen. Die Fleischlaberl in einer Bratpfanne mit Öl von beiden Seiten anbraten.

Die Milch heiß werden und die Butter darin zerrinnen lassen. Die Erdäpfeln abschütten, durch eine Kartoffelpresse drücken und mit der heissen Milch begießen. Alles gut mischen und mit Salz und Muskatnuss würzen.

Die übrigen Zwiebeln in einer Bratpfanne mit Öl anschwitzen. Die Tomatenwürfel dazugeben und gut durchschwenken. Basilikum klein schneiden, einrühren und die Paradeiser mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Fleischlaberl mit Kartoffelpüree und den Paradeiser anrichten.Anstatt Kartoffelpüree passen auch sehr gut Spaghetti zu den Fleischlaberl.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelpüree mit Mini-Fleischlaberl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche