Kartoffelpüree mit Getrockneten Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 80 g Oliven (entsteint)
  • 100 g Getr. Paradeiser in Öl
  • 1 Bund Basilikum
  • 125 ml Milch
  • 100 ml Olivenöl
  • 750 g Erdäpfeln
  • Salz
  • Pfeffer

Oliven in schmale Spalten schneiden. Die Paradeiser fein würfeln. (Öl zum Olivenöl Form beziehungsweise für andere Verwendung aufheben). Basilikumblätter von den Stielen streifen. Milch und Olivenöl gemeinsam erhitzen. Die Erdäpfeln von der Schale befreien, grob zerteilen und bei geschlossenem Deckel in 1/2 Liter schwach gesalzenem Wasser bei geschlossenem Deckel gar machen; abschütten, abdämpfen und durch die Kartoffelpresse drücken. Das heisse Olivenöl-Milch-Gemisch nach und nach mit dem Quirl unter die Erdäpfeln rühren. Mit Pfeffer und vielleicht ein kleines bisschen Salz würzen (Achtung: Oliven und Paradeiser sind salzig!).

Basilikumblätter in schmale Streifchen schneiden. ein paar Tomatenwürfel, Olivenspalten und Basilikumblätter zur Verzierung zur Seite legen. Den Rest unter das Püree heben. Auf vorgewärmter Platte bzw. Tellern anrichten, mit den beiseitegelegten Ingredienzien überstreuen.

Dazu passt dünn geschnittener Parmaschinken.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelpüree mit Getrockneten Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche