Kartoffelpüree mit gebratenem Rauchaal

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 lg Erdäpfeln, mehlige
  • 250 ml Milch
  • 1 EL Butter, braune
  • 200 g Rauchaal
  • 1 Schalotte
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat

Die Erdäpfeln in Stückchen schneiden und in ausreichend Salzwasser weichkochen. Milch erhitzen. Sind die Erdäpfeln weich, die Erdäpfeln abschütten und im gleichen Kochtopf auf der heissen Herdplatte durch Schütteln ausdampfen. Dann die Erdäpfeln in einen aufgeheizten Kochtopf durch eine Presse drücken. Immer noch mal den Kochtopf schütteln und ihn noch mal auf die heisse Herdplatte stellen. Die durchgedrückten Erdäpfeln sollten möglichst heiß sein und viel Wasserdampf verlieren.

Kochende Milch darübergiessen, mit Muskatnuss, Pfeffer, Salz würzen. Mit dem Quirl gut durch aufschlagen und die braune Butter einrühren. Den Aal enthäuten, von der Mittelgräte lösen, das Fett von Haut und Aal abschaben und damit die feingeschnittene Schalotte andünsten. Die Aalfilets bei kleinem Feuer darin erwärmen. Zu guter Letzt gehackte Petersilie dazu.

Das Kartoffelpüree anrichten und die Aalstücke mit den Schalotten obenauf Form.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelpüree mit gebratenem Rauchaal

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche