Kartoffelpizza

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Erdäpfeln
  • 1 Becher Sauerrahm (150 g)
  • 4 Eier
  • 300 g Ger. mittelalter Gouda
  • 1 EL Schnittlauch (gehackt)
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Oregano
  • Fett (für das Blech)
  • 4 EL Paradeismark
  • 4 EL Löwensenf, mittelscharf
  • 1 sm Paprika
  • 1 sm Paprika
  • 200 g Champignons
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 1 bowl Kukuruz (285 g)
  • 100 g Oliven

Erdäpfeln abspülen, abschälen und raspeln. Mit 3/4 der sauren Schlagobers, den Eiern, 100 g Käse sowie dem Schnittlauch durchrühren. Petersilie abspülen, trockenschütteln, hacken, zufügen und mit Pfeffer, Salz, Thymian und Oregano würzen.

Die Menge auf ein gefettetes Blech aufstreichen und bei 200 °C (Umluft: 180 °C , Gas: Stufe 3-4) in etwa 20 Min. vorbacken.

Das Paradeismark mit Senf und der übrigen Schlagobers durchrühren, mit Thymian und Oregano würzen. Paprika halbieren, reinigen, abspülen und in Streifchen schneiden. Schwammerln und Frühlingszwiebeln reinigen, Schwammerln in Scheibchen schneiden, Frühlingszwiebeln abspülen, entkernen und in Ringe schneiden, Kukuruz abrinnen.

Den Vorgebackenen Pizzaboden mit der Paradeiser-Senf-Mischung bestreichen, mit dem vorbereiteten Gemüse, Kukuruz und Oliven belegen und mit dem übrigen Käse überstreuen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 170 Grad (Umluft: 150 Grad , Gas: Stufe 3-4) in etwa 20 bis 25 Min. backen.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelpizza

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche