Kartoffelpäckchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Vorwiegend fest kochende Erdäpfeln
  • Salz
  • 15 g Morcheln (getrocknet)
  • 1 Gemüsezwiebel (200 g)
  • 5 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 25 g Räuchermehl (Anglerbedarf)
  • 4 Petersilie (glatt)
  • 4 Runde Brickteigblaetter (ca. 36 cm ø)
  • Kren (ca. 5 cm lang)
  • 0.5 Bund Schnittlauch

1. Erdäpfeln mit der Schale in Salzwasser gardünsten, abschütten, abschrecken und gut abrinnen. Morcheln ausführlich unter fliessendem Wasser abspülen und dann in warmem Wasser wenigstens eine halbe Stunde einweichen.

2. Gemüsezwiebel in feine Würfel schneiden. 3 El Öl in einem Kochtopf mit schwerem Boden erhitzen und die Zwiebelwürfel darin unter häufigem Rühren in zirka 15 min goldbraun rösten. Morcheln gut auspressen. Die Stiele klein schneiden und die Schwammerln grob hacken. Zu den Zwiebeln Form und mit Pfeffer & Salz würzen. Bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen.

3. Einen Wok mit Aluminiumfolie ausbreiten und das Räuchermehl hineinstreuen.

Ein Gitter darüberlegen und die Erdäpfeln darauf gleichmäßig verteilen. Den Wok mit geschlossenem Deckel bei starker Temperatur herzhaft erhitzen, bis das Räuchermehl stark raucht. Wok in das Freie stellen, die Erdäpfeln 15 Min. darin selchen. Deckel entfernen, die Erdäpfeln herausnehmen und schälen.

4. Erdäpfeln stampfen und mit der Zwiebelmasse vermengen. Petersilienblätter grob hacken. Mit dem übrigen Öl zu den Erdäpfeln Form und das Ganze gut vermengen. Mit Pfeffer & Salz würzen.

(Den Kartoffelstampf kann man bis zu 6 Stunden im Vorhinein kochen und mit Frischhaltefolie abgedeckt bei Raumtemperatur behalten.) 5. Die Brickteigblaetter auf der Fläche gleichmäßig verteilen. Die Kartoffelmischung je auf der Mitte der Teigblatter gleichmäßig verteilen.

Teigblätter nach oben hin zusammenfassen, mit einem langem Streifchen Pergamtenpapier fixieren. Auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 160 °C (Gas 1-2, Umluft 140 °C ) in etwa

20 min goldgelb backen. Kren von der Schale befreien und fein schaben. Schnittlauch in feine Rollen schneiden. Backpapierstreifen von den Päckchen lösen und die Päckchen auf dem heissen Rote-Bete-Gemüse (siehe Rezept) anrichten. Mit Schnittlauch und Kren bestreut zu Tisch bringen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelpäckchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche