Kartoffelnester mit Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Kartoffelnester:

  • 800 g Erdäpfeln (mehlig)
  • 150 g Mehl (griffig)
  • 1 Ei
  • Salz
  • Trockenhefe
  • 1 EL Stärkemehl
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 60 g Semmelbrösel
  • 200 g Fein gehackte Wurst (Dauer bzw. Schinkenwurst, Bratenreste, usw.)
  • Salz
  • Majoran
  • Petersilie
  • Butterflöckchen
  • Fett (für die Form)

Tomatensauce:

  • 1 EL Olivenöl
  • 0.5 EL Butter
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 300 g Paradeiser (abgeschält und würfelig geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Suppenwürze

Erdäpfeln in der Schale machen. Noch heiß von der Schale befreien und durch die Kartoffelpresse auf die Fläche drücken. Mehl, Germ und Stärkemehl darüber streuen, Salz und Ei hinzufügen und zu einem Teig zubereiten.

Zwiebel abschälen und klein schneiden. In einer Bratpfanne Butter erhitzen, Zwiebel darin hell anrösten. Bröseln dazugeben und leicht kross rösten. Wurst und Gewürze mit der Zwiebel-Brösel-Mischung durchrühren.

Kartoffelteig zirka 1 1/2 cm dick auswalken.

Wurstmischung auf dem Teig gleichmässig gleichmäßig verteilen, dann eng aufrollen und in zirka 8 cm lange Stückchen schneiden. Diese "Nester" in eine befettete Gratinform stellen und ein paar Butterflöckchen darauf gleichmäßig verteilen. Im Rohr bei 170 °C 30 bis 40 Min. backen. Die Oberfläche sollte leicht gebräunt und ein klein bisschen kross sein.

Für die Sauce: die fein geschnittene Zwiebel in einer Mischung aus Olivenöl und Butter hell anrösten. Geschälte, in Würfel geschnittene Paradeiser dazugeben, würzen und in etwa 30 Min. auf kleiner Flamme sieden.

Sauce zermusen und noch mal nachwürzen, mit den Kartoffelnestern auf Tellern anrichten.

Rita Hämmerle, 6890 Lustenau

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelnester mit Paradeisersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte