Kartoffelnapfkuchen 1940

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Ei
  • Backaroma-Zitrone 1 Fläschchen oder Saft einer Zitrone
  • Salz
  • Frischmilch, entrahmt; ein wenig
  • 250 g Erdapfel; am Tag vorher gekocht
  • 250 g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 100 g Rosinen; oder evtl. Mischobst, getrocknet
  • 80 g Zucker
  • Fett (für die Form)
  • Semmelbrösel (für die Form)

Das Ei, Zucker, die Gewürze und das mit ein klein bisschen Milch angerührte Saucenpulver werden miteinander verquirlt.

Die zweimal durch das Sieb gepressten Erdäpfeln und das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl werden mit der restlichen Milch untergerührt. Man verwendet nur so viel Milch, dass der Teig schwer (reissend) von dem Löffel fällt.

Die Rosinen bzw. das gereinigte, entsteinte, in Würfel geschnittene Mischobst werden unter den Teig gehoben.

Man füllt ihn in eine gut gefettete, mit Semmelbröseln bestreute Napfkuchenform.

Etwa eine Stunde bei schwacher mittlerer Hitze backen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelnapfkuchen 1940

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche