Kartoffelmaultaschen mit Ziegenfrischkäse und Zwiebellauch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 1#2 Esslöffel Kartoffelstärke
  • 2 Eidotter
  • Salz
  • Muskat
  • Mehl
  • 2 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 120 g Ziegenfrischkäse
  • Pfeffer
  • 1 Eiklar
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 Fleischtomaten
  • 0.5 Bund Schnittlauch

Erdäpfeln im Backrohr bei 180 °C in etwa 45 min backen bis sie weich sind, dann von der Schale befreien und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Kartoffelstärke und Eidotter vermengen, mit Salz und einer Prise Muskatnuss abschmecken. Die Menge auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelwalker auswalken und mit einem Glas Kreise (ca. 10 cm ø) ausstechen.

Lauchzwiebeln klein schneiden und 2/3 davon in einer Bratpfanne mit 1 El Butter anschwitzen, Ziegenfrischkäse darunter vermengen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Diese Menge auf die Kartoffelkreise setzen, die Ränder mit Eiklar bepinseln und umschlagen, maultaschenartig verschließen und in einer Bratpfanne mit ca. 2 El Butterschmalz von beiden Seiten rösten. Als nächstes aus der Bratpfanne nehmen und auf einem Küchenrolle entfetten.

Die Fleischtomaten in Würfel schneiden. Schnittlauch klein schneiden. In der Bratpfanne die übrigen Lauchzwiebeln in 1 Tl Butterschmalz mit den Paradeisern anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Kartoffeltaschen Form. Mit Schnittlauch bestreut zu Tisch bringen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelmaultaschen mit Ziegenfrischkäse und Zwiebellauch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche