Kartoffelkuchen Mit Käse Nach Alfons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Semmelbrösel, f. d. Form
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 40 dag Kartoffeln, mehligkochend am Vortag gekocht
  • 1 Esslöffel Zitronenaroma
  • 1 Esslöffel Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Muskatnuss (frisch gerieben)
  • Salz
  • 4 Esslöffel Kürbiskernen
  • 20 dag Schnittkäse, halbfest z.B. Almkäse
  • 1 Esslöffel Mondamin
  • Keimöl, für die Form
  • Haselnüsse (geröstet)
  • 6 Eigelb
  • 0.5 Teelöffel Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 6 Eiweiss

Den Ofen auf 170 °C vorwärmen.

Eidotter mit Zitronenhaut, -saft und Zucker cremig aufschlagen.

Die Erdäpfeln von der Schale trennen und fein raspeln. Den Käse in Würfel zerkleinern. Kürbiskerne in einer Bratpfanne trocken braten und dann häckseln. Alles mit Maizena und Schnittlauch verrühren und unter die Schaummasse durchrühren. Mit Pfeffer, Salz, Muskat und Paprikaschote würzen. Die Eiweiss in einer fettfreien, erkaltet ausgespülten Schlagschüssel mit den Rührbesen eines Handmixers zu Eischnee aufschlagen.

Locker und gleichmässig vorsichtig durchmischen. Eine Kastenform mit oel auspinseln und mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Teigmasse hineinlegen und

auf der mittleren Rille zirka 1 1/2 h gabelgar backen.

Auf ein Kuchengitter stürzen und vor dem Anschneiden ein kleines bisschen ruhen lassen. Warm mit Blattsalat ist dieser Topfenkuchen eine sattmachende Mahlzeit.

Häuptelsalat mit Knorr Salatkrönung Joghurt Sosse Petersilie-Küchenkräuter anmachen

und zu diesem Zweck anbieten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelkuchen Mit Käse Nach Alfons

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche