Kartoffelkuchen Einer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 750 g Kuchenteig (*)
  • 300 g Speck (gewürfelt)
  • 3 lg Zwiebel (gehackt)
  • 1 Porree (Stange)
  • 8 Erdäpfeln (gekocht, vom Vortag)
  • 3 Eier
  • 1 Bund Majoran Oder
  • 2 EL Majoran (getrocknet)
  • 300 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 150 g Greyerzer Käse

(*) 750 g Teig anbieten für ein großes und ein kleines Backblech.

Einer pellt die Erdäpfeln und raffelt sie in eine ausreichend große Schüssel.

Einer brät im Brattopf die Speckwürferl an, gibt bei Bedarf ein klein bisschen Olivenöl dazu und dämpft dann den gehackte Zwiebel und den in zirka 1 cm breite Stückchen geschnittenen Porree mit (ca. 5 min).

Einer gibt dann die Speck-Porree-Mischung zu den geraffelten Erdäpfeln und mischt alles zusammen tüchtig.

Einer vermengt die Eier mit dem Rahm, würzt mit frisch geriebener Muskatnuss, Pfeffer, Salz und durchgepresstem Knoblauch.

Einer schneidet den Majoran fein und gibt ihn dazu.

Gemeinsam wird die Ei-Rahm-Mischung zur Kartoffel-Masse gekippt und herzhaft gerührt.

Sie selbst hingegen, als mittlerweile gewiefter Ausroller, wallen selbstverständlich den Teig (ca. 3 mm) aus und - hopp! - schwingen ihn gekonnt aufs gebutterte Backblech. Mit der Gabel den Teigboden ein kleines bisschen einstechen.

Der erste verteilt genau die Füllung auf dem Teig, der zweite lässt den geriebenen Käse über alles zusammen rieseln. Sie selbst schieben den Kartoffelkuchen in den Herd und ihn bei 220 °C ungefähr 20 Min. lang backen. Die anderen drei haben in der Zwischenzeit aufgedeckt und den Rotwein geöffnet - der Kartoffelkuchen ist jetzt kross braun. Alle dienieren ihn.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelkuchen Einer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche