Kartoffelkrapfen mit Knoblauchsahne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Für Die Sauce:
  • 2 EL Butter
  • 1 Zwiebel halbiert und in Ringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehe (durchgepresst)
  • 1 EL Weizenmehl (Type 405)
  • 300 ml Milch
  • 1 EL Petersilie (gehackt)

Ausserdem:

  • 500 g Erdäpfeln, fest kochend in große Würfel geschnitten, ohne Schale
  • 150 g Parmesan (gerieben)
  • Öl (zum Fritieren)
  • Für Den Teig:
  • 2 EL Weizenmehl (Type 405)
  • 1 Ei (klein)
  • 150 ml Milch

Für die Sauce die Butter zerfließen lassen. Darin Zwiebelringe und Knoblauch 2-3 min anbraten, das Mehl zufügen und 1 weitere min Erhitzen.

Den Kochtopf von der Kochstelle nehmen, Milch und Petersilie hinzfügen, einmal zum Kochen bringen und dann warm halten.

Die Kartoffelwürfel in kochend heissem Wasser 5-zehn Minuten köcheln, sodass sie noch einigermassen fest sind. Die Würfel nicht zu stark machen, da sie sonst zerfallen.

Die Kartoffelwürfel abschütten, abrinnen und mit Parmesan überstreuen.

Für den Teig das Mehl in eine geeignete Schüssel sieben, nach und nach das Ei sowie die Milch einarbeiten, bis alles zusammen schön dünnflüssig ist. Die Kartoffelwürfel in den Teig tauchen und sie so damit überziehen.

Das Öl in einer Fritteuse auf 180-190 Grad erhitzen. Die Berliner darin 3-4 min goldbraun frittieren. Die Berliner mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abrinnen und zu Tisch bringen. Dazu die Knoblauchsauce anbieten.

Tipp: Die Erdäpfeln mit dem Parmesan überstreuen wenn sie noch ein kleines bisschen nass sind.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelkrapfen mit Knoblauchsahne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche