Kartoffelgulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

Portionen: 4

  • 800 g Kartoffeln
  • 300 g Braunschweiger (in Streifen geschnitten)
  • 2 Stk. Zwiebel (würfelig geschnitten)
  • 40 g Paprikapukver (scharf)
  • 1 Prise Chilipulver
  • 2 Stk. Lorbeerblätter
  • 750 ml Rindsuppe
  • 3 EL Mehl (zum Binden)
  • 1 Schuss Öl

Für das Kartoffelgulasch die Kartoffel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in Salzwasser kochen.

Den Zwiebel mit der Braunschweiger in etwas Öl anrösten.

Nun mit der Rindssuppe aufgießen, Paprikapulver, Braunschweiger, Chilipulver, Kartoffel und die Lorbeerblätter hinzugeben.

Mit dem Mehl nach Belieben abbinden und das Kartoffelgulasch 10 Minuten ziehen lassen.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Kommentare18

Kartoffelgulasch

  1. jobse
    jobse kommentierte am 27.06.2013 um 13:24 Uhr

    gutes, einfaches Rezept!

    Antworten
  2. luciabader
    luciabader kommentierte am 11.09.2013 um 11:27 Uhr

    ich hab bisher das Kartoffelgulasch immer im Schnellkochtopf gemacht - das nächste mal probier ich diese Variante!

    Antworten
  3. evagall
    evagall kommentierte am 11.09.2013 um 19:51 Uhr

    Ich binde immer mit einem Becher Sauerrahm, das macht es so richtig schön mollig und aus dem gleichen Grund auch immer nur mit mehligen Erdäpfeln

    Antworten
  4. fihalhohi
    fihalhohi kommentierte am 19.09.2013 um 06:52 Uhr

    Gutes Rezept und auch ganz leicht vegetarisch oder vegan zuzubereiten. Statt Braunschweiger verwende ich z.B. immer vegane Rauchwurzen. Hat bisher noch jedem Gast geschmeckt. Ein bisserl veganer Sauerrahmersatz kommt bei mir aber ebenso dazu wie bei evagall.

    Antworten
  5. luciabader
    luciabader kommentierte am 04.11.2013 um 10:15 Uhr

    diese Variante ist toll - aber ich nehme zum Binden auch Sauerrahm!

    Antworten
  6. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 07.11.2013 um 10:53 Uhr

    ich nehme ein Paar Frankfurter statt Braunschweiger

    Antworten
  7. kuschlbär
    kuschlbär kommentierte am 17.11.2013 um 19:55 Uhr

    Super tolles rezept, schmeckt traumhaft !

    Antworten
  8. Daki88
    Daki88 kommentierte am 10.12.2013 um 14:12 Uhr

    njam njam

    Antworten
  9. Eintopf48
    Eintopf48 kommentierte am 16.12.2013 um 22:55 Uhr

    sehr einfach, sehr lecker

    Antworten
  10. Francey
    Francey kommentierte am 15.01.2014 um 14:12 Uhr

    echt lecker

    Antworten
  11. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 21.01.2014 um 16:11 Uhr

    sooooo lecker

    Antworten
  12. anni0705
    anni0705 kommentierte am 08.02.2014 um 06:51 Uhr

    mmmhhh

    Antworten
  13. minikatze
    minikatze kommentierte am 21.02.2014 um 18:42 Uhr

    Mit Faschierten von Rind schmeckt es auch gut!

    Antworten
  14. Camino
    Camino kommentierte am 25.05.2014 um 11:52 Uhr

    Einfach und gut! Toll!

    Antworten
  15. yoyama
    yoyama kommentierte am 18.08.2014 um 14:03 Uhr

    ein Klassiker !

    Antworten
  16. dolphin2002
    dolphin2002 kommentierte am 22.09.2014 um 16:26 Uhr

    hat sehr gut geschmeckt

    Antworten
  17. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 28.10.2014 um 08:36 Uhr

    Klassisch!

    Antworten
  18. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 28.10.2014 um 08:36 Uhr

    gute Variation!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte