Kartoffelgugelhupf mit Apfelkren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Gugelhupf::

  • 700 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 120 ml Milch
  • 40 g Germ
  • 150 ml Speiseöl
  • 150 g Zwiebel (Ringe)
  • 120 g Schinken (gewürfelt)
  • 400 g Mehl
  • 100 g Hartweizengriess
  • 50 g Kartoffelstärke
  • 2 EL Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Chili (frisch gemahlen)
  • 3 Eier

Apfelkren::

  • 80 g Kren
  • 100 g Apfel ohne Schale und Kerngehäuse
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 90 ml Apfelsaft
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer

Gugelhupf: Die Erdäpfeln in Salzwasser 10 min angaren, einzeln in Aluminiumfolie einwickeln und in etwa 50 min im Backrohr gardünsten, von der Schale befreien und ausdampfen.

Die Milch auf 40 Grad erwärmen und die Germ darin zerrinnen lassen. Das Speiseöl erhitzen und die in Ringe geschnittenen Zwiebeln darin hellbraun frittieren. Den Schinken in einer Bratpfanne kross rösten. Griess, Maizena (Maisstärke), Mehl und die Gewürze in einer großen Backschüssel mischen und die noch warmen Erdäpfeln in die Backschüssel pressen.

Die aufgelöste Germ sowie die Eier hinzfügen und das Ganze zu einem glatten Teig zubereiten. Den Teig bis zum doppelten Volumen aufgehen, die frittierten Zwiebelringe sowie den Schinken unter den Teig arbeiten und in eine Gugelhupfform von 1, 5 l Form.

Den Teig wiederholt aufgehen und folgend im aufgeheizten Backrohr bei 160 °C in etwa 40 Min. backen.

Apfelkren: Den Kren mit dem Apfel fein raspeln. Zucker, Apfelsaft und Saft einer Zitrone hinzfügen und durchrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelgugelhupf mit Apfelkren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche