Kartoffelgratin Pizzaiola

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Erdäpfeln, mehlig kochende Sorte
  • Salz
  • 300 ml Milch
  • 50 ml Rahm
  • 50 g Butter
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 400 g Dose Pelati-Paradeiser
  • 2 Scheiben Schinken
  • 150 g Mozzarella
  • 6 Scheiben Frühstücksspeck

Erdäpfeln abschälen und in gleichmässige Stückchen schneiden. In Salzwasser bei geschlossenem Deckel weich machen. Abschütten, in die Bratpfanne zurückgeben und auf der ausgeschalteten Herdplatte kurz trockendämpfen.

Rahm, Butter, Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss aufwallen lassen. Die noch heissen Erdäpfeln durch ein Sieb oder evtl. Passevite ausdrücken und dazugeben. Das Kartoffelpüree mit einem Schöpfer tüchtig aufschlagen; wenn nötig nachwürzen. In eine gut gebutterte Auflaufform befüllen, dabei einen Rand formen.

Die Paradeiser abrinnen (der Saft wird nicht verwendet), in grobe Stückchen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf dem Kartoffelpüree gleichmäßig verteilen.

Den Schinken in Streifchen, den Mozzarella würfelig schneiden. Beides über die Paradeiser gleichmäßig verteilen. Speckscheiben darüberlegen.

Den Kartoffelgratin im auf 200 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten in etwa zwanzig min backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelgratin Pizzaiola

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche