Kartoffelgratin mit Rotbarsch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g gekochte, geschälte Erdäpfel
  • 600 g Paradeiser (klein)
  • 750 g Rotbarschfilet
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 1 Becher Kartoffelgratinsosse; fertig mit Kräutern und Käse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 g Gratinkäse; grob gerieben

Erdäpfeln schälen und in Scheibchen schneiden. Paradeiser abspülen und kreuzweise einschneiden. Fisch abspülen und in Stückchen schneiden (Anzahl s. O).

Eine flache, feuerfeste Form einfetten. Den Rand dachziegelartig mit Kartoffelscheiben ausbreiten. Petersilie abspülen, hacken, unter die Gratinsosse rührenund über die kartoffeln gleichmäßig verteilen. In die Mitte abwechselnd Paradeiser und Fischstücke Form, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und mit Olivenöl beträufeln. Alles zusammen mit Gratinkäse überstreuen.

Im aufgeheizten Backrohr 15 Min. gardünsten.

Ober/Unterhitze: 200 °C

Umluft Grad: 180

Gas: Stufe: 3

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelgratin mit Rotbarsch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche