Kartoffelgratin mit Pfifferlingen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1000 g Erdapfel (festkochend)
  • Salz
  • 600 g Eierschwammerln (frisch)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 ml Schlagobers
  • Pfeffer
  • Muskat (frisch gerieben)
  • 10 Salbeiblätter; bis 20% mehr
  • 200 g Mittelalter Pecorino; im Stück
  • Butter (für die Form)
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Saft einer Zitrone (bis 1/2 mehr)

1. Erdäpfeln abschälen, 10 Min. in Salzwasscr vorgaren, abschütten, ausgekühlt in dünne Scheibchen schneiden.

2. Eierschwammerln reinigen. Knoblauch klein hacken. 125 ml Schlagobers und die halbe Masse Knoblauch durchrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) kräftig würzen. Salbeiblätter diagonal in schmale Streifen schneiden.

Käse grob reiben.

3. Gratinform (2 1/2 Liter Inhalt) mit Butter ausfetten.

Kartoffelscheiben dachziegelartig einfüllen, mit der halben Masse Salbei überstreuen und mit der gewürzten Schlagobers begiessen.

4. Gratin im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Leiste von unten bei 230 °C 15 Min. backen (Gas 4-5, Umluft 200 °C ).

5. In der Zwischenzeit die Rosmarinnadeln klein hacken. Olivenöl erhitzen. Eierschwammerln darin bei starker Temperatur 1-2 Min. rösten. Restlichen Salbei, Knoblauch und Rosmarin unterziehen und 1-2 Min. rösten. Schwammerln mit Saft einer Zitrone. Salz und Pfeffer würzen.

6. Eierschwammerln auf dem Gratin gleichmäßig verteilen, mit restlicher Schlagobers begiessen und mit Käse überstreuen. Den Gratin auf der 2.

Leiste von unten weitere 10-15 min hellbraun überbacken.

Den Gratin zu den Wachteln mit Pfirsich-Schalotten zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelgratin mit Pfifferlingen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche