Kartoffelgnocchi mit Steinpilzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Kartoffelgnocchi mit Steinpilzen zuerst die Gnocchi zubereiten:

Die Erdäpfeln schälen und in Salzwasser weich kochen. Wenn die Erdäpfeln gar sind, das Wasser abgießen und die Erdäpfeln zurück in den Kochtopf am Herd geben, so dass das restliche Wasser verdampfen kann.

Das Mehl in eine große Backschüssel beziehungsweise auf ein Arbeitsbrett geben. Die heißen Erdäpfeln mit einer Presse in Mitte des Mehls pressen. Das Ei dazufügen und gemächlich, von außen nach innen, die Menge ordentlich zusammenkneten. Mit Salz und Muskat würzen. Die Masse zu einer Rolle mit 2 cm ø formen, mit einem Teigschaber Stückchen abstechen und leicht auf den Rücken einer Muskatreibe drücken, so bekommen die Gnocchi ihre typische Form.

Die Gnocchi in siedendem Salzwasser 10-15 min durchziehen lassen. Nach dem Kochen die Kartoffelnocken in Butter leicht anbräunen.

Die Steinpilze in Scheiben schneiden und mit Mehl bestäuben. Paradeiser enthäuten, Kerne entfernen und würfelig kleinschneiden. Petersilie und Schnittlauch fein hacken bzw. in dünne Röllchen schneiden.

In einer Bratpfanne mit Butter die Schwammerln anbräunen. Knoblauch dazugeben und mit Wein löschen. Wenn dieser eingekocht ist, das Schlagobers dazugeben. Paradeiser und Kräuter dazumischen und mit Pfeffer und Salz würzen.

Kartoffelgnocchi mit Steinpilzen servieren!

Tipp

Kartoffelgnocchi mit Steinpilzen schmecken mit knackigem, grünen Salat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelgnocchi mit Steinpilzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche