Kartoffelcurry mit Äpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Erdäpfel
  • 30 gramm Ingwerwurzel (frisch)
  • 2 Esslöffel Öl
  • 2 Teelöffel Currypulver (mild)
  • 1 Kaffirblatt aus dem Asienladen
  • 0.4 l Geflügelfond (Instant)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.3 kg Äpfel (säuerlich)
  • 2 md Chilischote, rot, frische
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Teelöffel Maisstärke
  • 2 Esslöffel Sahnejoghurt

1. Die Erdäpfeln von der Schale befreien und grob würfelig kleinschneiden. Den Ingwer von der Schale befreien und sehr fein würfelig kleinschneiden. Das Öl in einem Kochtopf heiß machen und die Erdäpfeln sowie den Ingwer dadrin dämpfen, aber nicht braun werden lassen. Mit Currypulver bestäuben, das Kaffirblatt dazufügen und mit dem Geflügelfond auffüllen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Bei gemäßigter Temperatur 15-20 min am Herd kochen, dazu hin und abermals aufrühren.

2. Inzwischen die Äpfel von der Schale befreien, vierteln, entsteinen und in feine Scheibchen kleinschneiden. Die Chilischoten der Länge nach halbieren, entsteinen und fein in Würfel kleinschneiden. Den Schittlauch in feine Ringe kleinschneiden. Äpfel und Chilischoten zu den Erdäpfeln geben und einmal zum Kochen bringen. Die Maisstärke mit ein klein bisschen kaltem Leitungswasser mischen und das Ragout damit binden.

3. Den Kochtopf von dem Küchenherd ziehen und den Joghurt darunter geben , aber nicht mehr aufwallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Schnittlauchröllchen überstreuen. Dazu passen Schweinemedaillons, die mit Chilischoten und Knofel gebraten werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelcurry mit Äpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche